Huhu, Grüße von der Insel Langeoog, der Insel zum Leben.

...mehr

gemeldet am: 02.12.2015 06:11

Bei den Friesen ist das so ..



Frauchen stand vorhin wirklich barfuß auf dem Balkon und meinte, dass der Regen schon nicht mehr so kalt sei. Ich durfte nicht mit auf den Balkon, ich sollte die Küche bewachen. Komisch, alles was schmeckt hatte Frauchen doch schon in Sicherheit gebracht und die Katze war oben im Schlafzimmer. Denke mal, Frauchen wollte mich verarschen. Dafür habe ich mich dann vorhin so ein klein bisschen gerächt. Bin wie Otello durch die Wiese und musste schon lächeln, weil Frauchen so rein gar nicht aufgepasst hat. Den Fasan hat sie dann wieder gesehen und die Leine stramm gehalten. Spielverderberin!

Jetzt hat Frauchen mir versprochen, dass wir rauf ins Schlafzimmer gehen. Die Medis (also Frauchen ihre) sind genommen und jetzt heißt Dösen. Ob ich vielleicht vorher noch so ein famoses, fast geruhsneutrales Kaustängchen bekomme?

Sally 20.05.2016, 15.37| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Sonnenbad auf Langeoog

So, Frauchen meint zwar, ich hätte schon genug Farbe im Pels, aber sich in die Sonne legen und dösen, das hat doch was.



Jaa, der Blick ginge freundlicher. Aber, ich hasse es, wenn Frauchen die Kamera auspackt. Ich bin schüchtern!



Und schwups, weggedreht und so tun, als wenn Frauchen nicht bittet, ich möge doch noch einmal in die Kamera lächeln.



Okay, noch einmal schauen und dann bitte Ruhe!

Sally 04.05.2016, 11.30| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Ich habe nicht gebettelt!

Tz, Frauchen mal wieder. Ich schaue Backofen TV und freue mich eben auf die Pizza, die da im Ofen eine tolle Farbe annimmt. Ich denke mir noch, dass Frauchen mit Speciale eine tolle Auswahl getroffen hat, denn die Pizza mag ich ja am liebsten. Und während die Pizza so im Ofen ist, erledigt Frauchen den Schreibkram und achtet auch nicht wirklich auf meine Panikattacke, wie die Pizza doch arg dunkel wird. Hätte ich Daumen, ich hätte mir die Pizza zeitnah aus dem Ofen geholt. So aber schnallte Frauchen dann doch irgendwann, dass sie mal in den Ofen schauen sollte. Puh, Glück gehabt, beinahe wäre mein Essen verkohlt gewesen.
Ich saus an den Esstisch, wundere mich, wieso Frauchen einen Teller aus dem Schrank holt. Der Hund von Welt (also aus Rumänien) der frisst vom Boden. Urban Style eben. Pizza landet auf dem Teller, der Teller auf dem Tisch und die Pizza im Bauch von Frauchen. Ich habe nicht gebettelt, ich hatte lediglich die Tränen in den Augen und schaute dem entsprechend belämmert drein. So etwas wirkt dann bei Frauchen. Da wird das Stück Pizza auf Seite gelegt und mein Kopf gestreichelt. Ich atme Pizza, habe sie immer noch nicht zwischen den Zähnen. Also mit beiden Pfoten hoch und Frauchen sowas von tief in die Augen geschaut und dann auf die Pizza. Wink mit dem Zaunpfahl! Und sieh an, ich bekam ein Stückchen. Betonung liegt auf Stückchen, weil Frauchen immer brabbelt, dass Pizza nun wirklich nichts für Hunde sei. Wieso?
Ich habe dann auf dem Stückchen rumgekaut, als hätte ich 'nen ganzen Ochsen serviert bekommen. Das amüsiert Frauchen dann immer und meistens bekomm ich dann, weil ich ja genieße noch ein Stück. Dieses Mal allerdings nicht.
Okay, morgen bin ich mit Herrchen allein hier und haha, dem kann ich dann zeigen wie das hier läuft. Der ist immer so nett, dass er mir zweimal Futter gibt, weil er vergessen hat, Frauchen zu fragen. Ein Hundeleben kann so schön sein.

Und nun schmolle ich mal und erwarte Herrchen gleich zurück. Der will Brötchen essen. Ich liebe Brötchen.

Sally 02.05.2016, 19.47| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Ein Pups zum 1. Mai ...

.. und es ist wieder Leben in der Bude. Wie flott die beiden Zweibeiner doch an der Balkontür sein können. Ich bewundere diesen Spurt über mich und die liebe Gudrun. Dass die beiden das in ihrem Alter noch so hinbekommen.Wow.
Kann sein, dass ich zuviel Dünengras gefuttert habe. Kann aber auch sein, dass es das Stück Fenchel ist, welches ich vom Boden gemampft habe. Das lag da und eigentlich wollte Josi das wegtun. Ich war flotter. Ich spiele ja auch den Staubsauger, wenn die beiden Menschen ihre Brötchen futtern. Da muss nicht mehr gefegt werden.
Und nun ging eben der Pups durch den raum.
Ob es mir leid tut?
Nö, nicht wirklich.

Sally 01.05.2016, 19.33| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Internes
    Über dieses Blog


    Sally berichtet von ihrem Leben auf Langeoog, der Insel, wo Hund und Mensch sich einfach nur wohlfühlen müssen.

    Meine Statistik
    Einträge ges.: 606
    ø pro Tag: 1,3
    Kommentare: 2212
    ø pro Eintrag: 3,7
    Online seit dem: 13.02.2015
    in Tagen: 466
    Letzte Kommentare
    Ingrid:
    Bei dir ist auch immer was los, gell? Ich hof
    ...mehr
    Ellen:
    Na, das hoffe ich doch, daß du sowas noch bek
    ...mehr
    19sixty:
    Wir warten immer noch auf Regen.Vielleicht gi
    ...mehr
    19sixty:
    :moin: Ich mag es auch nicht, fotografiert z
    ...mehr
    Ellen:
    Hach, wie schön ist ein Hundeleben! Jedenfall
    ...mehr
    Über mich



    Ich bin die, die auf Langeoog angekommen, sich wohl fühlt und auch für Sally in die Tasten haut.










    2016
    <<< Mai >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01
    02030405060708
    09101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031     
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    Feedback

    Captcha Abfrage



    BLW
    Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

    Die BLWs
    13.02.2015-10:02